„HOLUNDERZWERGE“ HABEN EIN NEUES ZUHAUSE